60 Jahre EWG gewürdigt

60 Jahre EWG gewürdigt

Die 60 Jahre seit der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft (EWG) am 25. März 1957 durch die Unterzeichnung der Römischen Verträge durch Belgien, Frankreich, Italien, Luxemburg, die Niederlande und die Bundesrepublik Deutschland wurden am Vormittag des 25. März 2017 im Deutschen „Alexander Tietz“-Zentrum in Reschitza gefeiert. Die Entwicklung der europäischen Staatengemeinschaft wurde in Ansprachen gewürdigt und durch eine kleine Europa-Philatelie-Ausstellung illustriert. An der Veranstaltung teilgenommen haben der Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Bukarest, Cord Meier-Klodt mit Gattin, und der Konsuls der Bundesrepublik Deutschland in Temeswar, Rolf Maruhn.